Nav Ansichtssuche

Navigation

Wie die "Sächsische Zeitung" in ihrer heutigen Ausgabe berichtete, soll in den nächsten drei Monaten das restliche Stück Radweg samt einer Brücke über den Mühlgraben gebaut werden. Dann wäre es für die Radler auf dem Oder-Neiße-Radweg südlich von Görlitz nicht mehr erforderlich, die Bundesstraße durch den Ort Leuba zu benutzen. Teilweise ist die Ortsumfahrung jetzt bereits möglich, aber kurz vor der Apelt-Mühle muss vorerst noch auf die Straße gewechselt werden. Heut vormittag soll der erste Spatenstich für die noch fehlenden 900 m erfolgen.

Weitere Infos zum Oder-Neiße-Radweg im Bereich Görlitz/Ostsachsen gibt es links unter RADWEGE!

Infos zu Radwegen im Bereich Görlitz/Ostsachsen